Über uns

    

Die Idee in Möhrendorf einen Waldkindergarten zu gründen entstand im Winter 2012/13. Den Grundstein für das Projekt legten die Initiatorinnen Yvonne Fischer (1. Vorstand) und Katrin Ullmer (2. Vorstand und Erzieherin) mit der Gründung eines Trägervereins im Januar 2013. Seitdem ist die Gruppe von ehrenamtlich Mitwirkenden und interessierten Eltern stetig gewachsen. Mit Hilfe der Gemeinde Möhrendorf konnten wir ein geeignetes Waldgrundstück finden, und auch die Erzieherinnen, die seit September mit den Kindern die Tage unter freiem Himmel verbringen, waren schnell gefunden. 

 

 

Unser Waldkindergarten bietet Platz für 18-24 Kinder im Alter von 2,5 - 6 Jahren. Die Gruppe wird von drei ErzieherInnen betreut.

Das Mittagessen bekommen wir von einem lokalen Betrieb geliefert.

 

Standort:

Unser Platz befindet sich im Süden Möhrendorfs (in der Nähe von Erlangen). Das macht es uns einfach am Dorfgeschehen teilzunehmen und Ausflüge zu machen, worauf wir großen Wert legen.

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8:00 bis 15:15 Uhr. 

 

Kosten: 

Je nach Buchungszeit zwischen 30€ und 62€, plus die Kosten für das warme Mittagessen.

Der Jahresbeitrag beträgt 45€.

 

 

Ein Waldkindergarten...

...das bedeutet zunächst, dass die Kinder fast immer draußen sind. Gummistiefel und Matschhose gehören also zur festen Ausstattung. Bei uns findet alles - Spielen, Vorlesen, Singen, Basteln - in freier Natur statt.

 

Aber wir haben auch einen sehr gemütlichen beheizbaren Bauwagen, den wir bei schlechter Witterung aufsuchen können. Er bietet genug Platz zum Ausruhen, spielen und basteln oder auch zum Essen.

 

Die ersten Waldkindergärten entstanden in Dänemark, also ausgerechnet in einem Land, wo das Wetter nicht automatisch zum draußen Leben einlädt. Trotzdem funktioniert das Konzept dort schon seit 30 Jahren mit großem Erfolg. Waldkindergartenkinder, so die Erfahrung vieler solcher Einrichtungen, sind ausgeglichener, benötigen weniger Eingewöhnungszeit und sind auf die Schule sogar besonders gut vorbereitet.

Ihre Feinmotorik üben die Kinder wunderbar, indem sie z.B. Tannennadeln, Steinchen oder kleine Stöcke vom Boden aufheben.

 

Farben und Formen erleben die Kinder im Jahreszeitenlauf.

Sie zählen Steine, Tannenzapfen oder alle Kinder usw.

Balanciert wird nicht wie in Turnstunden über ein Seil, sondern über jeden gefällten Baum sooft die Kinder Lust dazu haben. Der Freispielzeit wird bei uns eine grosse Bedeutung zugeschrieben, daneben unternehmen wir mit den Kindern vielfältige Wanderungen und Ausflüge und verfolgen Projekte und bieten Aktivitäten zu aktuellen Themen an.



Der hohe Betreuungsschlüssel erlaubt es uns individuell und situativ auf die Bedürfnisse, Wünsche und Interessen der Kinder einzugehen. 

Insgesamt können alle Fähigkeiten, die die Schulreife ausmachen, im Waldkindergarten in hervorragender Weise spielerisch erworben werden, ohne sie ausdrücklich zu trainieren.

 

Trotzdem findet auch bei uns spezielle Vorschularbeit statt. Besonderes Augenmerk wird hier auf mathematische und sprachliche Bildung gelegt. Dies wird einerseits in der Vorschulgruppe "Schlaufüchse", andererseits im täglichen Betrieb und Projekten verwirklicht.

 

Tel: 09131-9299785

 

Mail:

rotfuechse-moehrendorf

@gmx.de

  

Anmelde-formular

Bei Interesse an einem Platz, füllen Sie bitte unser Formular aus und schicken es an uns!

Aktuel haben wir leider keine freien Plätze. Voranmeldungen werden erst wieder für Sept. 2021 angenommen.

Anmeldung Rotfüchse 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 124.8 KB